Osteopathie

Dem Organismus auf die Sprünge helfen

Der gesunde Körper funktioniert in seiner ganzen Komplexität als harmonische Einheit, die kleinere Störungen im Normalfall selber beheben kann. Wenn dieses System aus dem Gleichgewicht gerät – beispielsweise durch Krankheit, einen Unfall, eine Operation, eine anstrengende Schwangerschaft, Überbelastung oder Stress –, kann der Körper Probleme nicht mehr über die Selbstheilung kompensieren. Hier greift die Osteopathie  – und das meist nicht an der Stelle, wo man es erwartet. Denn sie betrachtet und behandelt die grösseren, für Patientinnen und Patienten manchmal überraschenden Zusammenhänge im Körper.

Eine Frage des Gleichgewichts

Beweglichkeit, Mobilität, Lebendigkeit und stetige Anpassung sind Attribute des Lebens. Sind diese Fähigkeiten des Organismus eingeschränkt, so kann das die natürliche Kompensationsfähigkeit des Körpers an seine Grenzen bringen. Das reibungslose Zusammenspiel der Körperfunktionen gerät aus dem Gleichgewicht. Spannungen, Bewegungseinschränkungen, Schmerzen können die Folge sein.

Hilfe zur Selbstheilung

Die Osteopathie ist eine manuelle Medizin, die den menschlichen Körper möglichst in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt, um seine Selbstheilungskraft zu reaktivieren. Sie sucht die Ursachen für eingeschränkte Kompensationsmöglichkeiten und behandelt sie mit gezielten, sensibel abgestimmten Methoden, um dem Körper seine Freiheit und seine gesunden Reaktionen zurückzugeben. Dabei betrachtet sie nicht nur den Bewegungsapparat inklusive Wirbelsäule und Schädel, sondern auch die Organe, das Nervensystem, das Lymph- und das Blutsystem. Abhängig von der Problemstellung kann die Osteopathie Hauptbehandlungsmethode sein oder ergänzend zur Schulmedizin und anderen Disziplinen den Heilungsprozess unterstützen. Sie eignet sich für akute Probleme wie Verletzungen nach Unfällen ebenso wie für die Behandlung chronischer Erkrankungen, aber auch zur Begleitung vor, während und nach der Schwangerschaft. Auch Säuglinge und Kleinkinder sprechen sehr gut auf die Methoden der Osteopathie an.

Mehr über Osteopathie

Wenn Sie sich vertieft über die Prinzipien der Osteopathie informieren möchten, erfahren Sie hier mehr darüber.

Osteopathie.pdf
(pdf, 195.4K)

Konstanze Wiesend, Osteopathin

Konstanze Wiesend
Osteopathin

Seraina Töndury, Osteopathin

Seraina Töndury
Osteopathin

Angebote


Bild: Muskulatur_Thorax_Gammarus, elektronenmikroskopisches Bild, ddas uns Frau Mag. Daniela Gruber und Ass.-Prof. Mag. Ingeborg Lang von der 'Core Facility of Cell Imaging and Ultrastructure Research' der Universität Wien zur Verfügung gestellt hat und es wurde vom Fotograf André Roth, Zürich coloriert.